Betriebshaftpflichtversicherung Probleme im Schadensfall | Versicherungsmakler Jacob & Jacob

Betriebshaftpflichtversicherung – Verborgene Probleme und wie Sie sie vermeiden können

Jetzt teilen:

Wissen Sie, dass Ihnen diese Probleme drohen können...?

Natürlich wissen wir, dass Sie bereits versichert sind. Vermutlich sogar ziemlich gut, wenn Sie von einem fachlich kundigen Kollegen betreut werden. Aber auch, wenn alles korrekt bewertet und umfangreich abgesichert wurde, können Ihnen bei einem Haftpflichtschaden Ihrer Betriebshaftpflicht sehr böse Überraschungen drohen.

Inhaltsverzeichnis

Sonderkonditionen durch Klauselbögen und Bestandsupdate | Jacob & Jacob Versicherungsmakler Magdeburg

Unsere Sondervereinbarungen

Über unsere Genossenschaft konnten wir mit verschiedenen Versicherungsunternehmen Sondervereinbarungen treffen, die solche Überraschungen deutlich im Zaum halten.

Klauselbögen

Klauselbögen sind spezielle Vereinbarungen, die zusätzliche Leistungen oder erweiterten Schutz bieten, ohne dass dafür ein Mehrbeitrag erforderlich ist. Diese Klauseln sind oft nur über uns als Mitglied der größten Genossenschaft für Versicherungsmakler verfügbar und können den Unterschied machen, wenn es darauf ankommt.

Bestandsupdate

Der Bestandsupdate sorgt dafür, dass Ihre bestehenden Versicherungsverträge automatisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Das bedeutet, dass sämtliche neuen, verbesserten Versicherungsbedingungen sofort auch für Ihre alten Verträge gelten, ohne dass Sie dafür extra zahlen müssen. Ihr Versicherungsschutz bleibt damit immer optimal und aktuell.

Fünf Minuten, die Ihrer Firma helfen können...!

Wir wetten mit Ihnen, dass bei Ihnen derzeit mindestens eine der nachfolgenden Problemstellungen im Schadenfall nicht befriedigend gelöst ist. Das klingt nicht nach viel – kann aber entscheidend dafür sein, ob Ihr Schaden übernommen wird oder sogar, ob Sie Ihren Versicherungsvertrag überhaupt behalten können…

Das sind reale Probleme, die Ihrem Betrieb im Schadenfall drohen können, daher sollten Sie sich fünf Minuten Zeit nehmen. Es geht schließlich um Ihre Firma. Wir können Ihnen helfen, diese Probleme zu lösen.

Folgende Problemstellungen können im Schadenfall zu enormen Schwierigkeiten in Ihrer Betriebshaftpflicht führen.

Jacob & Jacob Fallstricke in der Betriebshaftpflicht

➔ Unvollständige Betriebsbeschreibung der Firma

Wird anlässlich eines Schadenfalls festgestellt, dass die Betriebsbeschreibung, die beim Abschluss der Betriebshaftpflicht für die Firma abgegeben wurde, fehlerhaft oder unvollständig ist, kann dies dazu führen, dass der Versicherer die Leistung verweigern kann.

Das sogenannte „Kachelofenbauerurteil“ (OLG Brandenburg, AZ. 11 U 90/10) zeigt, wie überraschend dies sein kann. Hier war ein Kachelofenbauer als ebensolcher in der Betriebshaftpflicht versichert worden. Er bot allerdings auch Fliesenlegerarbeiten mit an, was dem Versicherer aber nicht angezeigt worden war. Verständlich, bedenkt man, dass auch an einem Kachelofen ähnliche Arbeiten zur Fertigstellung ausgeübt werden müssen. 

Nun kam es im Zusammenhang eines solchen Fliesenlegeauftrags zu einem Haftpflichtschaden, den der Versicherer ablehnte, da man diesen Teil des Dienstleistungsangebots nicht kannte. Wir erinnern an dieser Stelle nochmals daran: Es wurde keine grundsätzlich andere handwerkliche Leistung angeboten, als die gemeldete Betriebsart beinhalten würde. Dennoch war das Verhalten des Versicherers rechtlich korrekt, da er kein ganzheitliches Risikobild vom Kunden hatte und dies ggf. auch nicht mit in die Prämienfindung mit hätte einbeziehen können. 

Sind Sie sich sicher, dass Sie nur und ausschließlich die Dienste anbieten, die Ihr Versicherer in der Betriebsbeschreibung auf Ihrer Police vermutet?

➔ Verzicht auf Rücktritt vom Vertrag bei vorvertraglicher Anzeigepflichtverletzung

Beim Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung müssen auch Angaben zu Schadenfällen der vergangenen Jahre gemacht werden, damit der Versicherer die Chance hat, das Risiko eines Betriebs anhand dieser Vergangenheitswerte einschätzen zu können. 

Nun hat ein Firmenlenker in der Regel so einiges im Kopf und um die Ohren, da kann man sich eventuell nicht mehr bei jedem Schadenfall so ganz korrekt erinnern, ob ein Schaden nun in diesem oder in jenem Jahr war. Eventuell kann man sich gar nicht mehr wirklich an einen einzelnen Fall erinnern, weil die Schadenhöhe kaum der Rede wert war. 

Versicherer sehen dies erfahrungsgemäß etwas anders und deutlich kritischer. Stellt sich im Schadenfall heraus, dass die Vorschadensituation nicht korrekt geschildert wurde, kann er eventuell vom Vertrag zurücktreten. Sie stehen dann ganz plötzlich ohne Versicherungsschutz da. Dann müssen Sie nicht nur den laufenden Schaden selbst tragen, sondern haben eventuell auch noch Probleme, einen neuen Versicherer zu finden. 

Legen Sie die Hand dafür ins Feuer, dass bei Ihnen alles hundertprozentig korrekt angegeben wurde?

➔ Kürzung der Versicherungsleistung wegen grober Fahrlässigkeit

Wer einen Versicherungsvertrag abschließt, der muss sich an Verhaltenspflichten – sogenannte Obliegenheiten – halten. Unter anderem gehören Anzeigepflichten oder Verhaltensvorschriften im Schadenfall dazu. Ein Verstoß gegen derartige Obliegenheiten kann zur Kündigung und/oder Leistungsfreiheit des Versicherers führen, sofern der Verstoß grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt ist. 

Hier genügt bereits eine verspätete Schadenmeldung. Dank des Klauselbogens kann der Versicherer – bei grober Fahrlässigkeit – die Versicherungsleistung um maximal 20 % kürzen.

Jacob & Jacob | Versicherungsmakler Magdeburg | Mehr Versicherungsleistung durch Expertise

Und noch mehr... Mehr Leistung und Schutz in Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung

Mit unseren Lösungen können „Tretminen“, die auf Sie lauern können, entschärft werden. Dies kann im Schadenfall existenzbedeutend für Ihr Unternehmen sein. Das ist an sich schon eine große Leistung – doch unsere Lösungen bieten Ihnen noch viel mehr!

Sie werden staunen, was möglich ist, wenn Profis mit Versicherern in Verhandlung gehen… Unsere Sondervereinbarungen beinhalten beispielsweise:

➔ Summen- und Konditionsdifferenzdeckung

Jeder Versicherungsvertrag hat ein Beginn- und ein Enddatum. Dazwischen liegt das Versicherungsjahr, in dem Sie und Ihre Firma Schutz genießen. Wird der Vertrag nicht fristgerecht zum Enddatum gekündigt, verlängert er sich normalerweise um ein weiteres Versicherungsjahr. 

Wenn Ihnen ein anders Angebot – zum Beispiel eine unserer Lösungen – zusagt und Sie wechseln möchten, ist es eher Glück, ob Sie die Kündigungsfrist zur nächsten Hauptfälligkeit schaffen oder eben noch ein Jahr länger beim bisherigen Versicherer bleiben müssen. Die besseren Leistungen des neuen Versicherers sind Ihnen dann leider bis zur übernächsten Hauptfälligkeit verwehrt. 

Unsere Lösungen bieten Ihnen all das, was bei Ihrem bestehen den Vertrag nicht geboten wird, sofort nach Zusendung des Antrags an den Versicherer für bis zu 15 Monate in die Zukunft. Ihre Probleme sind also auch dann bereits gelöst, auch wenn Ihr alter Vertrag noch ein Jahr lang laufen muss.

➔ Besserstellungsklausel

Versicherungsbedingungen gleichen Gesetzestexten und sind für Laien oft ähnlich schwer zu verstehen. Daher verstehen wir, dass man bei einem Versichererwechsel immer ein wenig unsicher ist, ob man sich nicht eventuell doch im ein oder anderen Punkt verschlechtert hat. 

Sowas hört man ja immer wieder, dass „die alten Bedingungen oft besser wären“ – bis auf ganz wenige Punkte in einzelnen Sparten ist das zwar nicht wahr, aber wir verstehen die Verunsicherung! 

Auch hier können wir eine Lösung bieten, die einzigartig ist: die Besserstellungsklausel. Durch diese besteht bei jedem Schadenfall die Möglichkeit auch nach den Bedingungen Ihrer Altversicherung regulieren zu lassen, wenn dies günstiger erscheint. Faktisch können Sie sich also gar nicht verschlechtern. Versicherungsschutz sollte Ihnen ein behagliches Gefühl schenken und keine Sorgen bereiten. Darum möchten wir uns kümmern

➔ Bedingungsweiterentwicklung

Und damit nicht genug: Die Versicherungsbedingungen der Produktgeber ändern sich stetig. Werden Bedingungen zu Ihrem Vorteil weiter- oder neuentwickelt, so können Sie die Schadenregulierung nach den neuesten, bestmöglichen Bedingungen verlangen. Dadurch sind Sie automatisch – zu jeder Zeit – optimal versichert.

Fazit: Wir könnten diese Probleme für Sie lösen – wenn Sie wollen...

In den beschriebenen Fällen kann es um Tausende von Euros gehen – oder gar darum, ob Sie einen Schaden komplett alleine zahlen müssen.

Wir können Ihren Schutz verbessern und das ggf. ohne dass Sie auch nur einen Cent mehr dafür zahlen müssen. Vielleicht sparen wir Ihnen sogar ein paar Euro ein. Aber darum kann es bei einem so elementaren Schutz wie der Betriebshaftpflicht natürlich nicht gehen.

Es geht hier darum, dass Sie sich auf Ihre Versicherung verlassen können und nicht den Laden dicht machen müssen, weil es „Hintertürchen“ gibt, weshalb nicht gezahlt wird.

Sehr gerne zeigen wir Ihnen auf, welche Lücken derzeit bei Ihnen bestehen und welche Lösungen wir Ihnen ermöglichen können. Natürlich absolut unverbindlich und ohne dass Ihnen irgendwelche Verpflichtungen daraus entstehen.

Versicherungen sollen einen Zweck erfüllen und das möglichst gut. Nicht mehr und nicht weniger.

Wir sollten uns kennenlernen!

Jacob& Jacob Versicherungsmakler Magdeburg für Gewerbe & Finanzdienstleistungen

Als Versicherungsmakler nehmen wir es mit Versicherungen sehr genau. Wir analysieren akribisch den Bedarf eines Unternehmens  und kombinieren aus dem Produktangebot vieler Versicherungen den optimalen Schutz. 

Lassen Sie uns gemeinsam sicherstellen, dass Ihr Betrieb rundum abgesichert ist. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung und entdecken Sie, wie wir Ihre Betriebshaftpflichtversicherung optimieren können.

Jetzt teilen:

Buchen Sie Ihren Termin online

Sie suchen einen verlässlichen Partner, der Sie umfassend berät und begleitet? Buchen Sie jetzt Ihren Termin bei JACOB & JACOB. 

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Tel: 0391 — 53 53 610
Mo – Fr   9:00 – 17:00 Uhr